- Vergabeblog - https://www.vergabeblog.de -

Kaufhaus des Bundes (KdB): Neue Verträge für 90.000 Mobilfunknutzer

FunkDas Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern (BeschA) hat neue Rahmenverträge über Mobilfunkdienstleistungen abgeschlossen. Die drei Vereinbarungen mit Vodafone, O2 und Deutsche Telekom umfassen insgesamt über 90.000 Einzelverträge. Das Tarifsystem hat das Amt dabei selbst bestimmt.

Der reguläre Mobilfunkmarkt sei mit einer Vielzahl verschiedener Angebote, Tarife und Sonderkonditionen allzu oft intransparent, sagt der verantwortliche Referatsleiter Dr. Andreas Janhsen. Ein einfach und übersichtlich gestaltetes Tarifsystem biete den Behörden nun die Möglichkeit, zum jeweiligen Bedarf eine passgenaue Leistung zu beziehen.

Ein weiteres wichtiges Kriterium war die Netzabdeckung. „Unsere Bedarfsträger wollen schließlich jederzeit und überall kommunizieren – nicht nur in optimal angeschlossenen Ballungsräumen, sondern auch in Einsatzgebieten, in denen sich der Normalverbraucher nicht unbedingt aufhält“, erklärt Janhsen. Um dies zu gewährleisten, sei der Vertragsschluss mit drei verschiedenen Anbietern ideal gewesen. „Diese Lösung lässt keine Lücken in der Versorgung.“

Die Rahmenverträge werden im Kaufhaus des Bundes (KdB) eingestellt. Abrufberechtigte Behörden und Institutionen profitieren ab dem 1. April 2014 von den neuen, günstigen Konditionen.

Quelle: Beschaffungsamt des BMI