- Vergabeblog - https://www.vergabeblog.de -

Beschaffung von Schutzausstattung – Open-House-Verträge mit 535 Unternehmen

Im Rahmen des sogenannten Open-House-Verfahrens sind nach Angaben der Bundesregierung Verträge mit 535 Unternehmen geschlossen worden. Das vereinbarte Liefervolumen lag bei rund 1,03 Milliarden FFP2- beziehungsweise KN95-Masken sowie rund 1,02 Milliarden OP-Masken, heißt es in der Antwort (19/27692 [1]) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/27063 [2]) der AfD-Fraktion.

Der vereinbarte Fixpreis für die Masken vom Typ FFP2 und KN95 lag den Angaben zufolge bei 4,50 Euro netto, für die OP-Masken bei 0,60 Euro. Geliefert wurden 276 Millionen Masken vom Typ FFP2 und KN95 sowie 78 Millionen OP-Masken.

Quelle: Bundestag

Teilen
[3] [4] [5] [6]