Vergabeblog

"Hier lesen Sie es zuerst"
  • Alle relevanten Marktteilnehmer des Public Sector
    Alle relevanten Marktteilnehmer des Public Sector
  • Ein leistungsstarkes Netzwerk
    Ein leistungsstarkes Netzwerk
  • Austausch und Wissen zu aktuellen Entwicklungen
    Austausch und Wissen zu aktuellen Entwicklungen
  • Ein leistungsstarkes Netzwerk
    Ein leistungsstarkes Netzwerk
Politik und Markt

EU-Kommission: Werkzeugsammlungen zu Green Public Procurement auf den Weg gebracht

Apfel Die Generaldirektion (GD) Umwelt der EU-Kommission lässt Entwürfe für Werkzeugsammlungen („Toolkits“) zu Green Public Procurement (GPP) erstellen. Diese richten sich nicht unmittelbar an Beschaffer, vielmehr an Berater, die diesen das GPP vermitteln sollen. Die „Toolkits“ sollen folgende Bestandteile enthalten:

Primärer Bestandteil ist der Teil „Strategische Information“, der dem Aufbau eines Management-Systems zur Einführung von GPP dient.

Der Teil „Rechtsrahmen“ stellt sodann den Rechtsrahmen zur zulässigen bzw. notwendigen Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten bei der öffentlichen Beschaffung dar.

Schließlich beinhaltet der Teil “environmental specifications” insgesamt elf produkt- bzw. dienstleistungsspezifische „Product Sheets“, die in komprimierter Form Umweltkriterien für die Beschaffung vorgeschlagen. Diese werden jeweils durch einen ausführlicheren „Background Product Report“ ergänzt.

Die Entwürfe sollen bis Ende März 2008 fertig gestellt werden. Fraglich bleibt, welchem Rechtsrahmen, d.h. welchen Anforderungen an eine umweltfreundliche Beschaffung, diese „Toolkits“ denn gerecht werden sollen – es steht zu vermuten, das hier zunächst die Werkzeugkiste, sodann der Reparaturfall übermittet wird.

Marco Junk

Über Marco Junk

RA Marco Junk gründete im Jahr 2007 den Vergabeblog, das heute meist gelesene Medium zu Vergaberecht und -Praxis, und 2010 gemeinsam mit Dipl.-Betriebsw. Martin Mündlein das Deutsche Vergabenetzwerk (DVNW). Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, danach bis 2011 Bereichsleiter Vergaberecht beim Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) und leitete im Jahr 2011 die Online-Redaktion des Verlags C.H. Beck. Von 2012 bis 10/2014 war er Mitglied der Geschäftsleitung des BITKOM. Seit 2015 ist Marco Junk Geschäftsführer des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. Seine Beiträge geben ausschließlich seine persönliche Meinung wieder.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Förderer & Regionalgruppen-Partner

Blogs & Juraforum