Vergabeblog

"Der Fachblog des Deutschen Vergabenetzwerks (DVNW)"
  • Alle relevanten Marktteilnehmer des Public Sector
    Alle relevanten Marktteilnehmer des Public Sector
  • Ein leistungsstarkes Netzwerk
    Ein leistungsstarkes Netzwerk
  • Austausch und Wissen zu aktuellen Entwicklungen
    Austausch und Wissen zu aktuellen Entwicklungen
  • Ein leistungsstarkes Netzwerk
    Ein leistungsstarkes Netzwerk
Politik und Markt

Bundeshochbau: Vergabe nur noch an präqualifizierte Bieter

Kraene Nach einer Anweisung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung vom 15.1.2008 (B 15-01082-102/11) werden die Vergabestellen des Bundeshochbaus ab Oktober diesen Jahres bei beschränkten Ausschreibungen und Freihändigen Vergaben nur noch solche Unternehmen berücksichtigten, die in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. geführt werden.


Bauunternehmen können ihre Aufnahme in die seit 2 Jahren geführte Liste bei bislang sechs Präqualifizierungsstellen beantragen. Diese erfolgt, wenn sie die gestellten Anforderungen nach Zuverlässigkeit und Eignung erfüllen. Die Liste ist direkt beim Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. unter www.pq-verein.de abrufbar.

Ziel ist es, durch den direkten Zugriff auf präqualifizierte Unternehmen die Vergabeverfahren unter Bürokratiekostengesichtspunkten weiter zu verschlanken, dabei dennoch die fachliche Qualität weiter zu steigern. Daneben dient das Verfahren der Bekämpfung illegaler Beschäftigung und der Förderung eines fairen Leistungswettbewerbs.

Bislang existiert das Präqualifikationsmodell nur im Bereich der Bauindustrie. Die nun vorgeschriebene verbindliche Nutzung für die Vergabestellen des Bundeshochbaus wird aber sicherlich helfen den Weg zu ebnen, das Verfahren auch in anderen Branchen salonfähig zu machen.

Marco Junk

Über Marco Junk

RA Marco Junk gründete im Jahr 2007 den Vergabeblog, das heute meist gelesene Medium zu Vergaberecht und -Praxis, und 2010 gemeinsam mit Dipl.-Betriebsw. Martin Mündlein das Deutsche Vergabenetzwerk (DVNW). Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, danach bis 2011 Bereichsleiter Vergaberecht beim Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) und leitete im Jahr 2011 die Online-Redaktion des Verlags C.H. Beck. Von 2012 bis 10/2014 war er Mitglied der Geschäftsleitung des BITKOM. Seit 2015 ist Marco Junk Geschäftsführer des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. Seine Beiträge geben ausschließlich seine persönliche Meinung wieder.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Förderer & Regionalgruppen-Partner

Blogs & Juraforum