Vergabeblog

"Fundiert, praxisnah, kontrovers"
  • Alle relevanten Marktteilnehmer des Public Sector
    Alle relevanten Marktteilnehmer des Public Sector
  • Ein leistungsstarkes Netzwerk
    Ein leistungsstarkes Netzwerk
  • Austausch und Wissen zu aktuellen Entwicklungen
    Austausch und Wissen zu aktuellen Entwicklungen
  • Ein leistungsstarkes Netzwerk
    Ein leistungsstarkes Netzwerk
Politik und Markt

„Wenn Du nicht mehr weiter weißt, gründe einen Arbeitskreis“ – EU-Kommission sucht nach eVergabe-Sachverständigen

Wie berichtet plant die EU-Kommission einen neuen Anlauf in Sachen eVergabe. Mit verschiedenen Maßnahmen soll dieser nun endlich zum lang erwarteten Durchbruch verholfen werden. Eines der Konzepte: Eine neue – Zitat „informelle“ – Sachverständigenrunde zur eVergabe.

Diese Gruppe soll Sachverständige zu den Bereichen Technik wie zu politischen Strategien der eVergabe umfassen. Ziel: Bis Ende 2012 eine Blaupause für ein optimales eVergabe-System ausarbeiten. Die gesuchten Personen sollen die an der eVergabe Beteiligten Gruppen widerspiegeln, also der öffentlichen Verwaltung entstammen, der Bieterschaft, IT-Dienstleistern/ -Systemintegratoren und der mit der eVergabe befassten Wissenschaft.

Die Kommission fordert qualifizierte Personen auf, sich zu bewerben. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie Ihre Bewerbung direkt an markt-e-expert@ec.europa.eu. Einsendeschluss ist der 30.9.2011.

Die detaillierte Aufgabenbeschreibung der Sachverständigengruppe finden Sie hier (nur in englischer Sprache verfügbar).

Warum die gesuchte Runde ausdrücklich eine „informelle“ sein soll – bzw. was das denn genau bedeutet, wäre interessant zu erfahren. Gemeint sind wohl eher hemdsärmelige Praktiker statt der üblichen, wenn auch honorigen, Theoretiker. Oder meint die Kommission gar informelle Sitzungen in ungezwungener Brüsseler-Atmosphäre? Man soll ja nichts unversucht lassen.

dvnwlogoThema im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.

Marco Junk

Über Marco Junk

RA Marco Junk gründete im Jahr 2007 den Vergabeblog, das heute meist gelesene Medium zu Vergaberecht und -Praxis, und 2010 gemeinsam mit Dipl.-Betriebsw. Martin Mündlein das Deutsche Vergabenetzwerk (DVNW). Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, danach bis 2011 Bereichsleiter Vergaberecht beim Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) und leitete im Jahr 2011 die Online-Redaktion des Verlags C.H. Beck. Von 2012 bis 10/2014 war er Mitglied der Geschäftsleitung des BITKOM. Seit 2015 ist Marco Junk Geschäftsführer des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. Seine Beiträge geben ausschließlich seine persönliche Meinung wieder.

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Förderer & Regionalgruppen-Partner

Blogs & Juraforum