Vergabeblog

"Fundiert, praxisnah, kontrovers"

DVNW Akademie – Das erwartet Sie im Dezember

DVNW_Akademie_Seminar.pngDas Jahr neigt sich mit schnellen Schritten dem Ende entgegen, wir möchten Sie aber an dieser Stelle kurz auf die Seminar-Highlights unserer DVNW-Akademie im Dezember hinweisen. Profitieren Sie von unseren attraktiven Frühbucherrabatten.

Eignung und Leistungsbeschreibung nach der Vergaberechtsreform 2016
Wie vermeide ich Fehler? Welche Freiheiten hat die Vergabestelle?
U.a. mit folgenden Inhalten:

  • Wie definiere ich die zu erbringende Leistung sinnvoll?
  • Eignung: Welche Nachweise können verlangt werden?
  • Nachforderung fehlender Erklärungen und Nachweise: was geht – was geht nicht
  • Praktische Beispielsfälle aus der Rechtsprechung

Referenten: René Kieselmann, Rechtsanwalt, SKW Schwarz Rechtsanwälte, und Martin Krämer, Ltd. Städt. Rechtsdirektor (ehem. Stadt Bonn)
Berlin: 01.12.2016 > Weitere Informationen zum Seminar

 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Beschaffungen nach der neuen Sektorenverordnung 2016 für Sektorenauftraggeber
Vorstellung der Änderungen und Praxistipps

  • Neuerungen durch das VergRModG (GWB-Reform)
  • Vorüberlegungen, Verfahrensvorbereitung
  • Durchführung des Vergabeverfahrens
  • Diskussion und Erörterung von Fallgestaltungen mit den Teilnehmern

Referenten: Peter Michael Probst, Rechtsanwalt & Partner, LEXTON Rechtsanwälte, und Julian Ramin Burstedde, Rechtsanwalt, Deutsche Bahn
Berlin: 02.12.2016 > Weitere Informationen zum Seminar

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mängel im Vergabeverfahren – Wege zur Korrektur
Rechtzeitiges Erkennen und Beheben von Mängeln im Vergabeverfahren – ein wichtiges Anliegen von Vergabestelle und Bieter

Referent: Dipl.-Verwaltungswirt Hans Schaller, Lehrbeauftragter für Vergaberecht der Verwaltungshochschule Hof und Hochschule Osnabrück
Köln: 06.12.2016 > Weitere Informationen zum Seminar

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Preiskalkulation bei öffentlichen Aufträgen
Marktpreise, Kalkulationsgrundsätze (LSP) und Preisprüfung gemäß Preisrecht
U.a. mit folgenden Inhalten:

  • Die Preistreppe: Welche Markt- und Selbstkostenpreise gibt es?
  • Prüfungsablauf: Welche Fristen sind zu beachten?
  • Gewinnkomponente: Woran bemisst sich die Höhe des allgemeinen Unternehmerwagnisses?
  • Leerkosten: Wie wird eine geringe Auslastung bei kommunalen Aufträgen berücksichtigt?

Referent: Prof. Dr. Andreas Hoffjan, Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling, TU Dortmund
Frankfurt: 08.12.2016 > Weitere Informationen zum Seminar

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die Novellierung des TVgG – NRW
Neue Herausforderungen für Auftraggeber und Bieter in Nordrhein-Westfalen!

  • Hintergründe und normative Struktur des TVgG – NRW
  • Allgemeine Rahmenbedingungen des Gesetzes
  • Besondere Vorgaben des Gesetzes
  • Sanktionen bei Verstößen
  • Abschlussdiskussion: Praktische Folgen für öffentliche Auftraggeber und Bieter

Referent: André Siedenberg, Berater, Kommunal Agentur NRW GmbH
Köln: 12.12.2016 > Weitere Informationen zum Seminar

Das komplette Seminarangebot finden Sie unter www.dvnw-akademie.de. Nutzen Sie die Möglichkeit der frühzeitigen Anmeldung und sichern sich somit Ihre Teilnahme zu unseren günstigen Frühbuchertarifen.

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen, Wünsche und Anregungen:

dinterPetra Dinter-Tumtzak
Leitung Weiterbildung
DVNW Akademie GmbH
Tel: +49 (0)30 206332-38
petra.dinter@dvnw-akademie.de

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,25 out of 5)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Förderer & Regionalgruppen-Partner