Vergabeblog

"Fundiert, praxisnah, kontrovers"
  • Alle relevanten Marktteilnehmer des Public Sector
    Alle relevanten Marktteilnehmer des Public Sector
  • Ein leistungsstarkes Netzwerk
    Ein leistungsstarkes Netzwerk
  • Austausch und Wissen zu aktuellen Entwicklungen
    Austausch und Wissen zu aktuellen Entwicklungen
  • Ein leistungsstarkes Netzwerk
    Ein leistungsstarkes Netzwerk

DVNW Akademie: Organisation von Vergabestellen

DVNW_Akademie_SeminarFür öffentliche Auftraggeber gewinnt die Bearbeitung und Organisation von Auftragsvergaben – insbesondere vor dem Hintergrund der finanziellen Handlungsfähigkeit –  immer mehr an Bedeutung. Rechtssichere, wirtschaftlich und technisch durchdachte Vergaben sparen Geld und Zeit.

Allerdings gibt es in der Praxis eine Vielzahl von Auftragsvergaben, die von diesem Standard noch weit entfernt sind. Vergaben werden aufgehoben, häufig kommt es zu kostspieligen Nachträgen, oder man stellt nach der Fertigstellung des Auftrags fest, dass das fertige Produkt vom angestrebten Ziel stark abweicht. Um dem vorzubeugen, sollte der Auftraggeber Arbeitsabläufe, nötiges Personal, Kontrollen und Zuständigkeiten möglichst konkret organisieren, um so zu einem qualitativ und wirtschaftlich besseren Ergebnis zu gelangen.

Wie man rechtssichere, wirtschaftliche und qualitätssteigernde Auftragsvergaben für Öffentliche Auftraggeber durchführt, erfahren Sie Sie im Praktikerseminar der DVNW Akademie “Organisation von Vergabestellen”.

Das am 3. Mai in Berlin stattfindende Fortbildungsseminar vermittelt Ihnen die Grundprinzipien der Organisation von innerbetrieblichen Vergabe- bzw. Submissionsstellen wie z.B.:

  • Sortierung und Ermittlung der Aufgaben,
  • Zusammenstellung des erforderlichen technisch- und juristisch vorgebildeten Personals,
  • Regelungen über im Einzelfall benötigte externe Unterstützungen,
  • Festlegung von Zuständigkeiten für Arbeitsabläufe und Entscheidungen mittels Dienstanweisung.

Weitere Infos zum Seminarinhalt sowie eine Anmeldemöglichkeit (online oder per Fax) finden Sie auf der hier.

Um für alle Teilnehmer den optimalen Nutzen zu gewährleisten, ist diese Veranstaltung teilnehmerbegrenzt. Durch eine zeitige Anmeldung sichern Sie sich somit Ihren Teilnehmerplatz. Alle Hörer erhalten zudem ein Teilnahmezertifikat (Fortbildungsnachweis gem. § 15 FAO), welches auch bei Rechtsanwaltskammern als Fortbildungsnachweis eingereicht werden kann.


Unsere nächsten Seminartermine für Ihre Planung:

02.05.18 | Berlin
Rahmenvereinbarungen für Dienst- und Lieferleistungen
Rahmenausschreibungen – Rahmenvereinbarungen – Rahmenverträge
Referent: Dipl.-Verwaltungswirt Hans Schaller, Lehrbeauftragter für Vergaberecht der Verwaltungshochschule Hof und Hochschule Osnabrück

Das Seminar macht Sie mit der praxisgerechten Durchführung von Rahmenausschreibungen vertraut. Der Schwerpunkt liegt auf den für den Vergabealltag wichtigen Schritten: Von der Bedarfsermittlung zur Leistungsbeschreibung bis zur Frage der Preisvorbehalte (Preisgleitklauseln).
>> Zum Seminar


03.05.18 | Berlin
Organisation von Vergabestellen
Rechtssichere, wirtschaftliche und qualitätssteigernde Organisation von Auftragsvergaben für Öffentliche Auftraggeber
Referent: Dipl.-Verwaltungswirt Joachim-E. Warbek, ehem. Teamleiter der Landeshauptstadt Hannover – Zentrale Submission

Ziel dieses Seminars ist es, die Grundprinzipien der Organisation von innerbetrieblichen Vergabe- bzw. Submissionsstellen zu vermitteln, wie: Sortierung und Ermittlung der Aufgaben, Zusammenstellung des erforderlichen technisch- und juristisch vorgebildeten Personals, Regelungen über im Einzelfall benötigte externe Unterstützungen, Festlegung von Zuständigkeiten für Arbeitsabläufe und Entscheidungen mittels einer Dienstanweisung.
>> Zum Seminar


08.05.18 | Berlin
Die Vergabe von Reinigungsdienstleistungen
Praktische Tipps für die rechtssichere und erfolgreiche Vergabe von Reinigungsdienstleistungen
Referent: Aline Fritz, Rechtsanwältin, FPS Fritze Wicke Seelig Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten mbB

Dieses Seminar möchte allen Beteiligten die neuesten rechtlichen Entwicklungen sowieso praktische Tipps für die rechtssichere und erfolgreiche Vergabe von Reinigungsleistungen an die Hand geben, sowohl für EU-weite Vergabeverfahren als auch für nationale Vergaben.
>> Zum Seminar


16.05.18 | Köln
Preiskalkulation bei öffentlichen Aufträgen
Marktpreise, Kalkulationsgrundsätze (LSP) und Preisprüfung gemäß Preisrecht
Referent: Prof. Dr. Andreas Hoffjan, Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling, TU Dortmund

Das Seminar macht Sie mit den häufigsten Problemen des Preisrechts vertraut. Unter welchen Preistyp fällt mein öffentlicher Auftrag? Was passiert in einer Preisprüfung und wie bereite ich mich darauf vor? Welche Kostenpositionen werden bei Selbstkostenpreisen anerkannt? Was sind typische Streitpunkte bei Kostenpositionen?
>> Zum Seminar


05.06.18 | Berlin
Das neue Vergaberecht für Bieter
Fallstricke vermeiden – erfolgreich anbieten
Referent: Aline Fritz, Rechtsanwältin, FPS Fritze Wicke Seelig Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten mbB

Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie Ihr Angebot ordnungsgemäß erstellen und abgeben und die klassischen Fallstricke vermeiden. Sie erhalten Tipps und Hinweise, so dass Sie auch schwierige Anforderungen des Auftraggebers erfolgreich meistern können.
>> Zum Seminar


08.06.18 | Berlin
Auftragsänderungen und Auftragskündigungen im Vergaberecht
Was in der Praxis zu beachten ist!
Referenten: Fabian Winters, LL.M. Rechtsanwalt, LEXTON Rechtsanwälte & Dieter C. Klingenbeck, Referent, Bundesministerium der Finanzen, Berlin

Die Referenten stellen in diesem Seminar die Regelungen und die damit verbundenen Probleme, bzw. Fragestellungen im Einzelnen vor. Ferner geben sie hilfreiche Praxistipps.
>> Zum Seminar


12.06.18 | Köln
Die Vergabe von Bauleistungen
Unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung zum Vergaberecht
Referent: Michael Werner, Rechtsanwalt, DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH

Das Seminar richtet sich an alle Auftraggeber wie Bieter, die das seit April 2016 geltende Vergaberecht – oberhalb wie unterhalb der geltenden EU-Schwellenwerte – anzuwenden bzw. zu beachten haben. Dabei wird insbesondere die dazu ergangene aktuelle Rechtsprechung von Vergabekammern und Oberlandesgerichten berücksichtigt und dargestellt.
>> Zum Seminar


Details und eine Buchungsmöglichkeit (online oder per Fax) finden Sie auf der jeweiligen Seminarseite. Für Ihre Anreise mit der Bahn empfehlen wir die Buchung über unser Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn. Einen Link für die Buchung erhalten Sie mit der Seminaranmeldung.

Weitere vergaberechtliche Seminare sind derzeit in Planung und werden kurzfristig veröffentlicht! Das gesamte und fortlaufend aktualisierte Seminarangebot der DVNW Akademie finden Sie immer unter www.dvnw-akademie.de. Bitte besuchen Sie regelmäßig die Akademie-Seite, um sich über unser Fortbildungsangebot zu informieren.

.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Diesen Artikel weiterempfehlen Diesen Artikel weiterempfehlen
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Förderer & Regionalgruppen-Partner

Blogs & Juraforum