Vergabeblog

"Hier lesen Sie es zuerst"
Politik und Markt

Neue regionale eVergabe-Plattform in Freiburg

In der Wirtschaftsregion Freiburg soll für öffentliche Ausschreibungen eine einheitliche elektronische Vergabelösung in Betrieb genommen werden. Der Vorstand der Wirtschaftsförderung Region Freiburg (WRF) fasste in seiner letzten Sitzung den Beschluss, den drei Kreisverwaltungen Stadt Freiburg, Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen, den Einsatz eines einheitlichen elektronischen Vergabeverfahrens zu empfehlen. Den Kommunen der Region Freiburg wird empfohlen, sich dieser Lösung anzuschließen.

Der WRF hat sich dabei für das Produkt „Deutsche E-Vergabe“ des Anbieters Healy Hudson entschieden. Das System ist für nationale und EU-weite Ausschreibungen von Bau-, Liefer- und Dienstleistungen geeignet und ist bereits in den Bundesländern Bayern und Hamburg sowie in der Region Ostewestfalen-Lippe, der Metropolregion Rhein-Neckar und dem Ortenaukreis in Betrieb.

Die Einführung des Regionalportals bzw. der eVergabeplattform soll in den kommenden Monaten in der Region Freiburg bei öffentlichen Vergabestellen in abgestimmter Form und unter enger Einbeziehung der regionalen Kammern erfolgen. In Kooperation mit den Kammern sollen Informations- und Schulungsveranstaltungen für Unternehmen und kommunale Vergabestellen durchgeführt werden.

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Förderer & Regionalgruppen-Partner

Blogs & Juraforum