Vergabeblog

"Fundiert, praxisnah, kontrovers"
Politik und Markt

LinkTIP: Bundesbank will Geld im Ausland drucken

Laut Handelsblatt schreibt nur die Hälfte der Notenbanken der 16 EU-Mitgliedsstaaten ihre Aufträge zum Druck der Euro-Banknoten europaweit aus. Nun will die Deutsche Bundesbank, die von allen das größte Bargeldvolumen hält, für das Jahr 2011 den Druck der Scheine zu 80 Prozent an Betriebe in Frankreich und den Niederlanden vergeben.

ver.di sieht Arbeitsplätzte bedroht und verweist darauf, dass die ausländische Konkurrenz mit sicheren inländischen Aufträgen im Rücken im deutschen Verfahren mit Kampfpreisen mitbieten könne, während die ausländischen Märkte für die Deutschen verschlossen blieben.

Einen lesenswerten Beitrag dazu finden Sie im Handelsblatt hier.

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Förderer & Regionalgruppen-Partner