Vergabeblog

"Hier lesen Sie es zuerst"
Politik und Markt

Personalia: Kristian Wellige, neues Gesicht im Referat I B 6 des BMWi

Kristian Wellige ist das neue Gesicht im „Vergabe-Referat“ I B 6 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi): Da Referatsleiterin Dr. Kirstin Pukall die Leitung des Referats V B 5 „Japan, Süd- und Südostasien, Australien, Neuseeland“ übernommen hat, wurde sie als ursprüngliche vorgesehene Referentin beim Vergaberechtstag 2011 des forum Vergabe e.V. gesten in Berlin durch Herrn Wellige vertreten. Dieser brachte einen interessanten Ausblick mit.

Wellige ist neuer Referent im Referat Öffentliche Aufträge, Vergabeprüfstelle, Immobilienwirtschaft des Ministeriums. Von 2007 bis 2011 war er für das Thema Vergaberecht auch in der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union Brüssel zuständig. Zuvor war er als Referent im Bundesfinanzministerium (BMF) und im BMWi im Referat für Beihilfekontrollpolitik tätig. Wellige studierte Rechtwissenschaften in Würzburg, Granada und Bremen.

Auf der rund 60 Teilnehmer gut besuchten Fachtagung erläuterte Wellige anschaulich und auch basierend auf seinen Erfahrungen in Brüssel, wie sich das Vergaberecht aus europäischer Sicht in den nächsten Jahren weiterentwickeln wird. So werde auf der Grundlage der bisherigen Vorarbeiten (Grünbuch der Kommission, Fachkonferenz am 30.06.11 in Brüssel, Rühle-Bericht des EP) erwartet, dass die Kommission noch vor Weihnachten, am 20.12., die Vorschläge zur Weiterentwicklung der EU-Vergaberichtlinien vorstellen wird.

Schon ab 06.01.12 würden dann im Rahmen von Ratsarbeitsgruppen unter der dänischen Ratspräsidentschaft in 13 Terminen Verhandlungen dazu erfolgen. In diesen wird Wellige voraussichtlich die Bundesrepublik vertreten.

Cornelius_PeterDer Autor Peter Cornelius ist seit 1994 als Informationsvermittler mit Schwerpunkt Ausschreibungen tätig und betreibt den Dienst – “Ted-Alert“. Bereits 1985 war er Mitarbeiter eines Dienstleisters der EU-Kommission, bei der er maßgeblich beim Aufbau der Datenbank TED mitwirkte.

dvnwlogoThema im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren .

Über Peter Cornelius

Der Autor Peter Cornelius war bereits 1985 Mitarbeiter eines Dienstleisters der EU-Kommission für die Datenbank TED. Von 1994 bis 2012 war er als Informationsvermittler mit dem Schwerpunkt Ausschreibungen tätig und hat den Dienst “Ted-Alert“ betrieben.

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,40 out of 5)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Förderer & Regionalgruppen-Partner