Vergabeblog

"Hier lesen Sie es zuerst"
Politik und Markt

e-Vergabe-Plattform des Bundes goes Open Source

Das Beschaffungsamt des BMI (BeschA) hat einen “Rahmenvertrag Support und Weiterentwicklung der E-Vergabe” für die zentrale Ausschreibungsplattform des Bundes http://www.evergabe-online.de/ vergeben (Ted-Doc. 2012/S 117-193371). Interessant dabei: Das BeschA beabsichtigt, zukünftig den Quelltext der e-Vergabe als Open Source zur Verfügung zu stellen.

Die e-Vergabe-Plattform des Bundes wird mittlerweile von einer Vielzahl von Bundesbehörden und –einrichtungen sowie Ländern/Kommunen für Beschaffungen und Vergabeverfahren genutzt. Der zukünftige Auftragnehmer soll das BeschA bei der Pflege und Weiterentwicklung des Systems unterstützen und zugleich als Ansprech- und Kooperationspartner zur Verfügung stehen, auch im Hinblick auf die angestrebte OpenSource-Lizenzsituation. Im Einzelnen:

— Support bei technischen und betrieblichen Änderungen des Systems,
— Fehleranalyse und Fehlerbehebung.

Weiterentwicklung:
— Unterstützung bei der fachlichen und technischen Konzeption von Weiterentwicklungen,
— DV-technische Umsetzung der konzipierten Weiterentwicklungen,
— Erstellung von entsprechenden Dokumentation (SiKo, Betriebskonzept, Benutzerhandbücher, etc.),
— Unterstützung bei Inbetriebnahme und in Einzelfällen im Produktivbetrieb.

Was dabei mit einer Open Source Lösung möglich sein wird, was mit einer auf proprietären Modellen beruhenden Software nicht möglich ist, ist eine spannende Frage. Bislang existiert, soweit bekannt, am gesamten eVergabemarkt keine auf quelloffener Software beruhende eVergabelösung.

Der veranschlagter Gesamtauftragswert beträgt 4 Mio EUR inkl. MwSt. Den Zuschlag erhielt die Adesso AG aus Dortmund.

dvnwlogoThema im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...
dvnwlogo Artikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren .
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert