Vergabeblog

"Fundiert, praxisnah, kontrovers"
Politik und Markt

Auftragsberatungsstellen: Beratungsleistungen gestiegen

In allen Bundesländern mit Ausnahme von Berlin stehen Unternehmen und Öffentlichen Auftraggebern die Auftragsberatungsstellen als kompetente Partner zur Seite. Die Ständige Konferenz der Auftragsberatungsstellen (STKA) legt nun aktuelle Zahlen über die Tätigkeit der Auftragsberatungsstellen für das Jahr 2013 vor.

„Die Zahlen zeigen erneut, welche Bedeutung die Arbeit der Auftragsberatungsstellen sowohl für die Unternehmen als auch für öffentliche Auftraggeber auf dem Gebiet des Vergaberechts hat“, so STKA-Sprecherin Anja Theurer.

Theurer weiter: „Die Statistik zeigt den enorm gestiegenen Beratungsbedarf im letzten Jahr. Durch die Auftragsberatungsstellen wurden rund 25.000 Beratungen durchgeführt. Im Gegensatz zum Vorjahr ist dies eine Steigerung von fast 20 %. Mehr als 20.000 Ausschreibungsrecherchen für Unternehmen und über 9.000 Zubenennungen potenzieller Bieter an Öffentliche Auftraggeber für Freihändige Vergaben und Beschränkte Ausschreibungen zeigen, dass insbesondere Unternehmen vom zuverlässigen Service der Auftragsberatungsstellen profitieren.“

„Die Zahlen für 2013 zeigen einmal mehr, dass sich die Auftragsberatungsstellen mit ihren vielfältigen Aktivitäten unter anderem auf den Gebieten Beratung, Wissensvermittlung und Präqualifizierung in Sachen öffentliche Auftragsvergabe als die zentralen Kompetenzzentren für alle an der Vergabe Beteiligten etabliert haben“, so Theurer abschließend. Die Statistik steht im Internet unter www.abst.de (Navigation: „Aufgaben“) bereit.

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...
dvnwlogo Artikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren .
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert