Vergabeblog

"Der Fachblog des Deutschen Vergabenetzwerks (DVNW)"
Politik und Markt

Rechenschaftsberichte der Bundestagsparteien

Die fünf im Bundestag vertretenen Parteien haben im Jahr 2013 Gesamteinnahmen von zusammen 431,02 Millionen Euro verzeichnet. Dies geht aus den als Unterrichtung durch den Bundestagspräsidenten (18/4300) vorgelegten Rechenschaftsberichten von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke und CSU für 2013 hervor.

Danach beliefen sich bei der CDU im Jahr der jüngsten Bundestagswahl die Einnahmen der Gesamtpartei auf 151,1 Millionen Euro und die Ausgaben auf 151,41 Millionen Euro, womit die Partei ein Defizit von 300.000 Euro verbuchen musste. Bei der SPD standen Einnahmen in Höhe von 164,56 Millionen Euro Ausgaben in Höhe von 186.15 Millionen Euro gegenüber, was zu einem Defizit von 21,6 Millionen Euro führte. Bei den Grünen lagen die Einnahmen in Höhe von 40,15 Millionen Euro um 3,21 Millionen Euro unter den Ausgaben in Höhe von 43,36 Millionen Euro. Die Linke weist in ihrem Bericht bei Einnahmen in Höhe von 27,58 Millionen Euro und Ausgaben in Höhe von 31,28 Millionen Euro ein Defizit von 3,7 Millionen Euro aus. Die CSU kam mit Einnahmen von 47,62 Millionen Euro und Ausgaben von rund 54,02 Millionen Euro auf ein Defizit von 6,4 Millionen Euro.

An staatlichen Mitteln erhielt die CDU im Jahr 2013 laut Vorlage 48,05 Millionen Euro. Die SPD bekam staatliche Mittel in Höhe von 47,9 Millionen Euro. Die Grünen kamen auf 15,06 Millionen Euro an staatlichen Mitteln. Die Linke verbuchte staatliche Mittel in Höhe von 11,14 Millionen Euro und die CSU 12,01 Millionen Euro.

Spenden von natürlichen Personen bekam die CDU den Angaben zufolge in Höhe von 20,06 Millionen Euro und von juristischen Personen in Höhe von 10,74 Millionen Euro. Bei der SPD beliefen sich die Spenden natürlicher Personen auf 12,06 Millionen Euro und die Spenden juristischer Personen auf 2,91 Millionen Euro. Die Grünen kamen auf 4,28 Millionen Euro an Spenden natürlicher Personen und 700.000 Euro an Spenden juristischer Personen. Die Linke verzeichnete Spenden von natürlichen Personen in Höhe von 2,49 Millionen Euro und Spenden von juristischen Personen in Höhe von 85.000 Euro. Die CSU verbuchte 8,56 Millionen Euro an Spenden natürlicher Personen und 6,08 Millionen Euro an Spenden juristischer Personen.

Die Zahl ihrer Mitglieder Ende 2013 gibt die CDU mit 467.072 Menschen an und die SPD mit 473.662. Die Grünen verzeichneten Ende 2013 laut Bericht 61.359 Mitglieder. Der Partei Die Linke gehörten zu diesem Zeitpunkt 63.757 Mitglieder und der CSU 148.291 an.

Quelle: Bundestag

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Förderer & Regionalgruppen-Partner