Vergabeblog

"Der Fachblog des Deutschen Vergabenetzwerks (DVNW)"
Politik und Markt

Schleswig-Holstein: Wertgrenzenregelungen werden bis 31.12.2017 verlängert

Es bleibt in Schleswig-Holstein bei den bekannten Wertgrenzen (VOL/A: Freihändig/Beschränkt bis 100.000 €; VOB/A: Freihändig bis 100.000 € / Beschränkt bis 1 Mio. €). Darüber sind allerdings  weitere Erleichterungen im Bereich der VOB-Verfahren vorgesehen. So sollen auch bei Auftragsvolumen oberhalb eines Gesamt-Auftragswertes von 1.000.000 € die einzelnen Teil- und Fachlose beschränkt ausgeschrieben werden können, die unter einem Einzel-Auftragswert von 50.000 € bleiben. Die Änderungsverordnung ist mit der Veröffentlichung im Gesetz- und Verordnungsblatt am 23.12.2015 am Folgetag Heiligabend in Kraft getreten.

Das Gesetzblatt können Sie hier als PDF herunterladen.

Quelle: Auftragsberatungsstelle Schleswig-Holstein e.V. der IHKs und HWKs

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Förderer & Regionalgruppen-Partner