Vergabeblog

"Der Fachblog des Deutschen Vergabenetzwerks (DVNW)"
Politik und Markt

Das Kaufhaus des Bundes zieht um

Im Rahmen der bundesweiten IT-Konsolidierung geht der technische Betrieb des Kaufhaus des Bundes (KdB) vom Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern auf das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) über.

Mit einem Umzug geht auch Veränderung einher. Das Beschaffungsamt hat diese Gelegenheit genutzt und verfrachtete nicht einfach die alte Software von Bonn nach Köln. Vielmehr schafften die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine neue technische Grundlage für das KdB, indem sie die zugrunde liegende Standardsoftware Intershop Enfinity auf die neueste Version aktualisierten.

Diese Maßnahme macht das KdB fit für die kommenden Jahre – sowohl technisch als auch in Sachen Nutzerfreundlichkeit. Denn hiermit erhält das „Team KdB“ die Grundlage, angemessen auf Verbesserungsvorschläge der Nutzer zu reagieren und so deren Zufriedenheit zu erhöhen.
Die aktualisierte Intershop-Version ermöglicht zum einen die Nutzung einer neuen, verbesserten Suchmaschine. Zum anderen ist das KdB damit für eine weitere Steigerung der Nutzungszahlen gewappnet. Die Nutzung von Virtualisierungstechnologie ermöglicht eine einfache Skalierung der technischen Leistungsfähigkeit des KdB und führt somit letztlich zu einem Geschwindigkeitsvorteil für unsere Nutzer.

Die Herausforderungen für das Beschaffungsamt waren in den letzten Quartalen vielzählig: Nicht nur der Umzug der Geräte, sondern auch das Umschreiben des KdB-Quellcodes, die Migration aller bestehenden Daten und der Test aller KdB-Funktionen inklusive bestehender Schnittstellen zu Drittsystemen bilden nur einen Auszug des Tätigkeitenkatalogs.

Nun ist es geschafft und das Beschaffungsamt freut sich, ihre Kunden ab dem 10.10.2016 in dem neu aufgebauten KdB begrüßen zu dürfen!

Unter folgenden Links ist das KdB für Sie erreichbar:

ZUGRIFF AUS DEM INTRANET DES BUNDES (IVBV/IVBB):
https://kdb.intranet.bund.de

ZUGRIFF AUS DEM INTERNET:

https://kdb.bund.de (neu!)

Hier nochmal gebündelt die Vorteile des Betriebs über das ITZBund in professioneller Rechenzentrenumgebung:

  • Höhere Ausfallsicherheit
  • Verbesserte Überwachung der Erreichbarkeit
  • Schnellere Reaktionszeit im Ernstfall
  • Bessere personelle und technische Ressourcenausstattung
  • Nutzung umfangreicher technischer Ressourcen

Gleichzeitig ermöglicht der Umzug in Zukunft:

  • den Austausch der Suchmaschine zwecks qualitativer Verbesserung der Suchergebnisse und quantitativer Verbesserung der Suchgeschwindigkeit
  • die Anpassung der Leistungsfähigkeit des KdB an künftige Entwicklungen: Steigerung von Nutzungszahlen können durch einfache Skalierung der zu Grunde liegenden IT-Hardware ermöglichst werden. Wartezeiten unserer Nutzer können reduziert und die Gesamtgeschwindigkeit des Systems verbessert werden
  • Verfügbarkeit eines KdB-Testsystems für alle Nutzer

Quelle: Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Förderer & Regionalgruppen-Partner