Vergabeblog

"Hier lesen Sie es zuerst"
Politik und Markt

Deutsches Vergabenetzwerk (DVNW): Neuer Fachausschuss Sicherheit und Verteidigung unter Leitung von Prof. Michael Eßig und Michael Barth

dvnwlogoMit Bekanntmachung der geltenden EU-Schwellenwerte für Vergaben in den Bereichen Sicherheit und Verteidigung im Bundesanzeiger wurde am 2. August die EU-Richtlinie 2009/81/EG vollständig in Deutschland umgesetzt. Damit wurde der Rechtsrahmen in diesem Bereich wesentlich neu gestaltet. Zudem hat die Bundeswehr eine umfangreiche Reorganisation auf den Weg gebracht, die  auch die Beschaffungsorganisation betrifft. Dem trägt das Deutsche Vergabenetzwerk (DVNW) mit einem eigenen Fachauschuss Rechnung.

So geht das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) in einem neuen Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) auf. Gleichzeitig wird der Beschaffungsprozess neu gestaltet. Unter der Leitung und Moderation von Professor Dr. Michael Eßig (Interview im Vergabeblog), Lehrstuhl Materialwirtschaft und Distribution an der Universität der Bundeswehr München, Leiter des Forschungszentrum für Recht und Management öffentlicher Beschaffung (FoRMöB), sowie  Michael Barth, Bereichsleiter Verteidigung und Öffentliche Sicherheit beim Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM), hat das Deutsche Vergabenetzwerk (DVNW) einen neuen Fachausschuss “Sicherheit und Verteidigung” gegründet.

Sie sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Kostenlose Registrierung hier.

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Förderer & Regionalgruppen-Partner