Vergabeblog

"Der Fachblog des Deutschen Vergabenetzwerks (DVNW)"
Politik und MarktSicherheit & Verteidigung

Vergaberecht der NATO Communications and Information Agency – neuer Praxisleitfaden

Der deutsche Mittelstand lässt sich bei internationalen Vergaben Geschäftsmöglichkeiten entgehen. Die Vereinten Nationen, internationale Hilfsorganisationen, die Weltbank, die NATO etc. beschaffen jährlich Leistungen im Milliardenbereich und nach vergaberechtlichen Regeln, die den deutschen Regeln ähnlich sind. Gleichwohl bewerben sich noch zu wenig deutsche Unternehmen.

Neben den sprachlichen Barrieren und dem Informationsdefizit scheuen Unternehmen die Verfahrenshürden. Doch ist man einmal als Unternehmen mit seinen Standardleistungen bei UN, NATO etc. „gelistet“, so gehört man zu einem Zirkel Auserwählter (closed list) und die Konkurrenz wird entsprechend überschaubar. Eine Beschäftigung mit solchen Geschäftsmöglichkeiten kann sich also durchaus lohnen. Als Beispiel, wo solche Geschäftsmöglichkeiten bestehen, sei die NATO Communications and Information Agency (NCI Agency) genannt.

Unser Autor Dr. Roderic Ortner hat dem DVNW und damit seinen Mitgliedern einen Praxisleitfaden zur Verfügung gestellt, welcher das Vergaberecht der NCI Agency kompakt und auf Deutsch darstellt. Eine vergleichbare Darstellung existiert bislang nicht.

Sie finden den Leitfaden kostenlos im Mitgliederbereich des Deutschen Vergabenetzwerks (DVNW). Noch kein Mitglied? Zur Mitgliedschaft geht es hier.

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Förderer & Regionalgruppen-Partner