Vergabeblog

"Hier lesen Sie es zuerst"
  • Alle relevanten Marktteilnehmer des Public Sector
    Alle relevanten Marktteilnehmer des Public Sector
  • Ein leistungsstarkes Netzwerk
    Ein leistungsstarkes Netzwerk
  • Austausch und Wissen zu aktuellen Entwicklungen
    Austausch und Wissen zu aktuellen Entwicklungen
  • Ein leistungsstarkes Netzwerk
    Ein leistungsstarkes Netzwerk
Liefer- & DienstleistungenPolitik und Markt

Nachhaltige Beschaffung: BeschA beschafft nachhaltige Smartphones

Die Zentralstelle IT-Beschaffung (ZIB) im Beschaffungsamt des BMI hat ein klares Signal in Richtung Nachhaltigkeit für den gesamten Markt der Mobilfunkendgeräte gesendet: Bei der Ausschreibung für Mobiltelefone wurde ein eigenes Los für nachhaltige Smartphones gebildet, deren Bedarf auf über 2.000 Geräte für insgesamt mehr als 100 Bedarfsträger geschätzt wird.

Es wurde produktneutral und in einem offenen Verfahren ausgeschrieben, wodurch es mehrere Angebote und damit einen Wettbewerb gab, der unter Berücksichtigung des Nachhaltigkeitsaspektes sehr erfreulich war. Die ZIB hat dadurch gezeigt, dass die Einbindung von Nachhaltigkeit in öffentliche Ausschreibungen nicht zulasten der Wirtschaftlichkeit gehen muss.

Im Vorfeld der Vergabe waren die Marktteilnehmer zu einem Gespräch eingeladen worden, um zu erörtern, welche Anforderungen auf diesem Gebiet realistisch sind. Auch das Wissen der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung (KNB) im Beschaffungsamt konnte bei diesem Verfahren intensiv genutzt werden.

Bei der Leistungsbeschreibung wurde insbesondere auf die Modularität der Geräte, wie zum Beispiel austauschbare Akkus, Wert gelegt. Aber auch soziale und ökologische Aspekte, wie die Nichtverwendung spezifischer Rohstoffe (darunter der Konfliktrohstoff Coltan) spielten eine entscheidende Rolle. Im Rahmen der gebotenen Wirtschaftlichkeitserwägungen erlaubt eine prognostiziert längere Nutzungsdauer nachhaltiger Smartphones den Behörden die Anschaffung von technisch hochwertigen Geräten. Auch die mit dem Bitkom ausgehandelte ILO-Erklärung wurde Vertragsbestandteil.

Die ZIB erfüllt damit das in der IT-Beschaffungsstrategie der Bundesverwaltung verankerte konstitutive Ziel, die Nachhaltigkeit in der IT-Beschaffung zu stärken, und trägt so einen Teil zum Maßnahmenprogramm Nachhaltigkeit bzw. der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung bei.

Gewonnen hat das Verfahren die Ricoh Deutschland GmbH, Vertragsinhalt ist aktuell das Shift5me, produziert von dem Startup SHIFT GmbH.

Quelle: Beschaffungsamt des BMI

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Förderer & Regionalgruppen-Partner

Blogs & Juraforum