Vergabeblog

"Fundiert, praxisnah, kontrovers"
Politik und MarktVerkehr

Wettbewerb bei Wartungen von Zügen

Auf den Märkten für die Instandhaltung von Triebzügen des Schienenpersonenfernverkehrs (SPFV) ist laut Bundesnetzagentur ein fehlender Wettbewerb zu verzeichnen. Das geht aus dem „Bericht über die Märkte für Wartungseinrichtungen für Eisenbahnen“ hervor, der als Unterrichtung durch die Bundesregierung (19/19100) vorliegt. Unter fehlendem Wettbewerb litten demnach die „betriebsnahe Instandhaltung von Triebzügen des SPFV“ als auch die „schwere Instandhaltung von Triebzügen des SPFV“. Die Bundesnetzagentur habe hier lediglich die Instandhaltung der Triebzüge des Produktes Intercity-Express (ICE) der Deutschen Bahn AG (DB AG) erfasst, die in konzerneigenen Wartungseinrichtungen erfolge. „Sollte ein neuer Nachfrager auf dem Markt erscheinen, sähe er sich gegenwärtig lediglich der DB AG als potentiellem Anbieter mit bereits bestehenden Wartungseinrichtungen gegenüber“, heißt es in dem Bericht. Aufgrund der hohen technischen Komplexität von Triebzügen im SPFV bestünden zudem hohe Markteintrittshürden.

Bei der Mehrheit der von der Bundesnetzagentur für den Bericht definierten Märkte finde Wettbewerb statt, heißt es in der Vorlage. Einen „stabilen Wettbewerb“ gebe es auf sechs Märkten – wie etwa bei der Instandhaltung von Diesellokomotiven, Güter- und Kesselwagen. Diese Märkte seien vor allem geprägt durch rege Handelsbeziehungen, ausgewogen verteilte Marktanteile der Anbieter von Instandhaltungsleistungen, eine Vielzahl von Nachfragern und Anbietern, eher niedrigen Markteintrittshürden und einer höheren Zufriedenheit der Marktteilnehmer.

Einen „moderaten Wettbewerb“ hat die Bundesnetzagentur der Vorlage zufolge auf sechs Märkten erkannt. Sie zeigten schwächere Handelsbeziehungen als die Märkte mit stabilem Wettbewerb. Bei allen Märkten – außer dem Markt für die Instandhaltung von Gleisbau- und Sonderfahrzeugen – seien Konzernunternehmen der DB AG mit einem hohen Marktanteil vorherrschend. „Daraus könnten möglicherweise Diskriminierungspotentiale erwachsen“, heißt es in dem Bericht.

Quelle: Bundestag

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Förderer & Regionalgruppen-Partner

Blogs & Juraforum