Vergabeblog

"Hier lesen Sie es zuerst"
ITKPolitik und Markt

BeschA: Spannende Diskussionen zum neuen Prozessmanagement-Tool des Bundes

Mehr als 30 Teilnehmende unterschiedlicher Stakeholder diskutierten am 29. November 2021, nach Einladung der Zentralstelle IT-Beschaffung (ZIB) im Beschaffungsamt des BMI, über zukünftige Anforderungen der Verwaltung und Möglichkeiten der Wirtschaftsteilnehmenden im Kontext von Prozessmanagement-Tool-Lösungen. Die Bundesverwaltung setzt derzeit im Bereich Prozessmanagement rund ein Dutzend verschiedene Tools ein. Im Rahmen der Dienstekonsolidierung der IT-Konsolidierung ist in Zukunft jedoch der Aufbau eines mandantenfähigen, zentralen Dienstes geplant.

Die Anforderungen an die Architektur, insbesondere aufgrund der zentralen Bereitstellung im Rechenzentrum des ITZBund, gaben dabei einen guten Einblick in die geplante Systemumgebung. „Wir möchten durch den Austausch ein Verständnis für die zukünftigen Architekturvorgaben der Bundesverwaltung schaffen und es so den Unternehmen ermöglichen, sich und ihre Produkte strategisch auszurichten“, so Christian Gusbeth, Referent in der Zentralstelle IT-Beschaffung, der durch den Marktdialog leitete.

Auch für die Unternehmen lohnte sich der Marktdialog und die investierte Zeit. Das Feedback zur Veranstaltung war durchweg positiv, da auch eigene Herausforderungen bei der Angebotsabgabe eingebracht werden konnten. Auch technologische Entwicklungen der nächsten Jahre konnten platziert werden. Hierzu sagte Tobias Pötzsch, Referatsleitung Strategische Beschaffung Bund/Kundenmanagement nach der Veranstaltung: „Uns ist es wichtig, das Feedback der Marktteilnehmenden im Vorfeld zu einer Ausschreibung einzuholen. Nur so werden wir passgenauere Angebote erhalten und erhalten uns einen Markt.“

Aufgrund der COVID-19 Pandemie fand der Marktdialog digital statt, was für die lebhafte Diskussionskultur in der Veranstaltung jedoch kaum ein Problem darstellte. Insgesamt zeichnete sich der Marktdialog wieder durch seine Transparenz und die direkte, effiziente Kommunikation aus. Das Team Marktbeobachtung blickt somit auf einen weiteren erfolgreichen Marktdialog zurück und schließt das Jahr 2021 mit einer ausgesprochen positiven Bilanz ab.

Quelle: Beschaffungsamt des BMI

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
dvnwlogoArtikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren.
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Förderer & Regionalgruppen-Partner

Blogs & Juraforum