Vergabeblog

"Hier lesen Sie es zuerst"
ITKPolitik und Markt

Deutsche Verwaltungscloud-Strategie (DVS): Erste Bausteine zur Umsetzung beauftragt

Das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) hat die Genossenschaft der öffentlichen IT-Dienstleister, die govdigital e. G., beauftragt, ein Minimal Viable Product (MVP) für eine künftige Koordinierungsstelle der Deutschen Verwaltungscloud zu erproben und in diesem Zusammenhang eine erste Version des Cloud-Service-Portals zu entwickeln.

Staatssekretär Dr. Markus Richter, CIO des Bundes:

„Die Deutsche Verwaltungscloud-Strategie ist die Multicloud-Strategie der Bundesregierung. Mit offenen Schnittstellen und Standards reduzieren wir Abhängigkeiten in der IT der Öffentlichen Verwaltung und öffnen uns für innovative, neue IT-Lösungen. Mit dem Prinzip ‚build once, run anywhere‘ erhöhen wir die Nachnutzbarkeit von IT-Lösungen, die den Standard der Verwaltungscloud-Strategie erfüllen. Durch Spezialisierung und Know-how-Transfer zwischen den IT-Dienstleistern der Öffentlichen Verwaltung steigern wir die Qualität der angebotenen Dienste auf allen Ebenen der Verwaltung. Die höhere Resilienz und die gesteigerte IT-Sicherheit garantiert Handlungsfähigkeit auch in Krisenzeiten. Ich freue mich, dass wir die wegweisenden Konzepte der Deutschen Verwaltungscloud-Strategie nun in reale Anwendungen überführen. Mit der Beauftragung des Minimum Viable Products der Koordinierungsstelle ist ein erster wichtiger Meilenstein zum Aufbau der Deutschen Verwaltungscloud erreicht.“

Im Rahmen des Projekts, das auf drei Monate ausgelegt ist, werden die von der Bund-Länder-übergreifenden Arbeitsgemeinschaft Cloud Computing und Digitale Souveränität entwickelten Konzepte zur Koordinierungsstelle und zum Cloud-Service-Portal erprobt. Die Koordinierungsstelle ist ein zentraler Baustein der Deutschen Verwaltungscloud-Strategie. Sie soll zukünftig die Weiterentwicklung der Deutschen Verwaltungscloud koordinieren und ist für das Cloud-Service-Portal verantwortlich.

Das Cloud-Service-Portal integriert die Angebote der einzelnen Cloud-Standorte der Öffentlichen Verwaltung und führt diese in einem Servicekatalog zusammen. Der Servicekatalog wird eine Vielzahl von Diensten enthalten, welche zukünftig von allen Ebenen der Verwaltung genutzt werden können.

Quelle: Bundesministerium des Innern und für Heimat

Teilen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
dvnwlogo Artikel im Deutschen Vergabenetzwerk (DVNW) diskutieren .
Druckansicht Druckansicht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert